Ja, hier seid ihr genau richtig:

Ihr habt gerade euer Trauminstrument gefunden:

einen Bass von De Gier!

Na gut, es ist ein wenig mit mir durchgegangen, aber wo ihr schon mal da seid, lest doch einfach weiter :)


Sander de Gier baut seit rund 25 Jahren Gitarren. Sein Leben nahm eine Wendung, als ein Herr Miller und ein Herr Bona einen Bass bei ihm bestellten. Das war vor 9 Jahren. Seit dieser Zeit sind Bässe ein zentrales Thema bei De Gier.

De Gier steht für moderne Interpretationen der Klassiker. Seine Instrumente werden von vielen Profis gespielt, die jene klassischen Sounds schätzen und dabei nicht auf moderne Bespielbarkeit und Zuverlässigkeit verzichten wollen. De Gier ist besonders bekannt für seine Basskreationen – doch die Gitarren sind nicht weniger aufregend!

Die aktuelle Palette an Bässen umfasst die Modelle Bebop, Soulmate und Lowlander. Dies sind Modelle im Stil von J-, P- und T-Style Bässen, die sich durch viele einzigartige Features auszeichnen. Ein Bass ist aber nicht nur eine Liste von technischen Angaben. Sanders Philosophie ist eine ganzheitheitliche Herangehensweise für jeden einzelnen Bass. Das bedeutet, dass Modell, Abmessungen, Bespielbarkeit, Klang, Haptik, Farbe und optischer Gesamteindruck alle zusammenwirken. Ein klassischer Sound braucht braucht den klassischen Look, ein “schneller” Sound braucht einen “schnellen Hals, ein alter Sound braucht ein Relic Finish. Ihr wisst, was ich meine. Das ist das Wunderbare an der direkten Kommunikation zwischen Instrumentenbauer und Kunde: wir setzen uns zusammen und besprechen und entwickeln jedes Detail, um den perfekten Bass für DICH zu kreieren.

Wirf einen Blick auf die Instrumente unter dem Menüpunkt “Produkte” oder besuche unsere Website degierguitars.com für mehr Fotos, Optionen und technische Details. Kontaktiere Sander für dein Trauminstrument. Schau dir auch dieses Interview an, das Gregor von Basstheworld mit Sander geführt hat.

×
User subscribe option
Subscription
Top